Fahren und Laden im Hochsommer (30 C+)

  • Ich musste bei einer Autobahn-Langstrecke 2-Mal Laden

    -die erste Ionity-Ladevorgang war fast noch ok, die Ladegeschwindlichkeit war bis 73% in Ordnung (233KW Max), dann auf 30KW eingebrochen (Ankunft mit 7% SOC, Akku 32C)

    -die 2. Ionity-Ladevergang war deutlich langsamer (Max 170KW aber nur kurz), dann ist unter 150 geblieben (Ankunft mit 5% SOC, Akku 35C)

    Ist es normal? Funktioniert die Akku Vorkonditionierung nur als Vorheizung nicht als Kühlung?

    Bestellung 01.2022-Leiferung KW9 2023: Basis AWD, P1, P4, P6, WP, AHK Gravityblau

  • Funktioniert die Akku Vorkonditionierung nur als Vorheizung nicht als Kühlung?

    Nur als Heizung, genau. Gekühlt wird auch, aber vollkommen automatisch und leider etwas unzulänglich.


    Bleibt halt oft eine Frage im Raum stehen, war die Säule in der Lage die erwartete Leistung zu geben?

    Was man selber beantworten kann, wenn man einen OBD2-Stick hat jedenfalls, wie die minimale und die maximale Zellentemperatur jeweils war. Andere Einflussmöglichkeit, ein zweites Fahrzeug das am gleichen Lader hängt, da halbiert sich je nachdem die Ladeleistung.

    EV6 RWD 77,4kWh Mj'24, P1, Runway Red, Interieur hell (bestellt 1.2.'23, produziert 30.10.'23, übernommen am 12.01.2024), Support Vehicle: Twingo Electric mit Faltschiebedach

  • Das stimmt leider. Wenn der Akku beim Laden zu warm wird, sondert das Fahrzeug wirklich aufdringliche Lüftergeräusche ab und die Ladegeschwindigkeit tendiert kurzzeitig gegen Null. Wenn sich das alles wieder eingependelt hat, geht es dann weiter. Aber deutlich langsamer als gewünscht. 🤔

    EV6 GT Pano Yachtblau, 05.02.2024 bestellt, 22.02.2024 ausgeliefert (Lagerfahrzeug)

  • Nur als Heizung, genau. Gekühlt wird auch, aber vollkommen automatisch und leider etwas unzulänglich.


    Bleibt halt oft eine Frage im Raum stehen, war die Säule in der Lage die erwartete Leistung zu geben?

    Was man selber beantworten kann, wenn man einen OBD2-Stick hat jedenfalls, wie die minimale und die maximale Zellentemperatur jeweils war. Andere Einflussmöglichkeit, ein zweites Fahrzeug das am gleichen Lader hängt, da halbiert sich je nachdem die Ladeleistung.

    Die 2 Ladung erfolgte beim Ionity Meggenhofen, nur 2 Säulen waren belegt (von 15) - ich habe im Frühjahr noch schneller laden konnte.. Die Min-Max Zelltemperatur habe ich leider nicht ausgelesen, nur was die ABRP App angezeigt hat.

    Bestellung 01.2022-Leiferung KW9 2023: Basis AWD, P1, P4, P6, WP, AHK Gravityblau

  • Die Heizung des Fahrakkus funktioniert ja völlig übertrieben vereinfacht wie ein Toaster der den Akku einschließt, den wird man nur schwerlich dazu überreden können auch mal zu kühlen ^^


    Zur Kühlung dient, jetzt ebenfalls vereinfacht, der Flüssigkeitskreislauf über den Wärmetauscher.

    EV6 RWD 77,4kWh Mj'24, P1, Runway Red, Interieur hell (bestellt 1.2.'23, produziert 30.10.'23, übernommen am 12.01.2024), Support Vehicle: Twingo Electric mit Faltschiebedach

  • Wenn man sich vorstellt, dass die Wohlfühltemperatur der Akkus zwischen 20 und 40C liegt, merkt man schnell, dass an den meisten Tagen des Jahres in D eher eine Heizung, als eine Kühlung nötig ist. Blöd ist nur, dass beim Schnellladen der Akku auch sehr warm wird und die dann einsetzende Kühlung nicht ausreicht.

    EV6 GT Pano Yachtblau, 05.02.2024 bestellt, 22.02.2024 ausgeliefert (Lagerfahrzeug)

  • Andere Einflussmöglichkeit, ein zweites Fahrzeug das am gleichen Lader hängt, da halbiert sich je nachdem die Ladeleistung.

    Soviel ich weiß wird bei Ionity nicht geteilt, die Ladesäulen die ich kenne haben immer nur 1 Stecker pro Säule.

  • Die Heizung des Fahrakkus funktioniert ja völlig übertrieben vereinfacht wie ein Toaster der den Akku einschließt, den wird man nur schwerlich dazu überreden können auch mal zu kühlen ^^


    Zur Kühlung dient, jetzt ebenfalls vereinfacht, der Flüssigkeitskreislauf über den Wärmetauscher.

    Bist du dir da sicher?

    Meinst du das ernst wie Toaster mit elektrischen Heizdrähten?

    Quelle?


    Ich kann es nicht genau sagen, aber ich nehme eher an, das der Kühlkreislauf auch zum Heizen des Akkus verwendet wird, dann wird die Flüssigkeit nicht gekühlt sondern mit einem Heizelement aufgeheizt.

  • aber ich nehme eher an, das der Kühlkreislauf auch zum Heizen des Akkus verwendet wird, dann wird die Flüssigkeit nicht gekühlt sondern mit einem Heizelement aufgeheizt.

    Deshalb, völlig übertrieben vereinfacht ;)

    Ich gehe, genau wie Du, von einem nach dem Tauchsiederprinzip aufheizbaren Flüssigkeitskreislauf aus der für beide Funktionen genutzt wird, spielt aber ja keine Rolle hier weil die Kühlung des Akkus nicht direkt etwas mit der Vorkonditionierung zu tun hat.

    EV6 RWD 77,4kWh Mj'24, P1, Runway Red, Interieur hell (bestellt 1.2.'23, produziert 30.10.'23, übernommen am 12.01.2024), Support Vehicle: Twingo Electric mit Faltschiebedach