Kia EV6 HSN TSN - Kfz Versicherung - Herstellerschlüsselnummer + Typschlüsselnummer - Versicherungseinstufung

  • Guten Morgen Zusammen,


    kann schon jemand etwas sagen bzgl. der TSN (Typschlüsselnummer)

    für den Kia EV6, Versicherungseinstufung? Herstellerschlüsselnummer?


    Danke und viele Grüße

    Oli

  • Auf meinen vorläufigen Papieren steht 2233 und ABC00001X.

    Aber im Gespräch mit der Versicherung, wurde mir gesagt, diese Nummern sind vorläufig.

    Eventuell kann ich Ende nächster Woche mit den richtigen Angaben helfen.


    Viele Grüße


    Andi

  • Sicher? Die HSN für KIA ist (normalerweise) 8253

    Tatsächlich! DEVK Fahrzeugsuche spuckt folgendes aus

    HSN = 2233

    TSN = ABB (EV6 AWD)

    TSN = ABC (EV6 AWD)

    TSN = AAZ (EV6)

    TSN = ABA (EV6)

    Bestellt: EV6 GT-Line LR RWD, P5, Glasdach, Wärmepumpe, Snow White Pearl

    Aktuell: KIA Optima Limousine (MJ 2016) Spirit 1.7 Diesel

    Einmal editiert, zuletzt von FaceOfIngo () aus folgendem Grund: Ergänzung der TSN

  • Habe mir mal die Versicherung bei check24 anbieten lassen und stimmt da die 2233

    Ich habe, nach meiner Frage, mal bei meiner Versicherung (DEVK) nachgesehen, die Spuckt auch 2233 aus :/

    Bestellt: EV6 GT-Line LR RWD, P5, Glasdach, Wärmepumpe, Snow White Pearl

    Aktuell: KIA Optima Limousine (MJ 2016) Spirit 1.7 Diesel

  • Hallo an alle Österreicher,


    da bei uns für BEV ja grüne Kennzeichen vergeben werden, hier ein kleiner Tipp zum Kennzeichen. Jedes Kennzeichen wird nur 1-malig vergeben, also schwarz oder grün. Man kann aber das Kennzeichen behalten, es wird bei der Anmeldung lediglich ein grünes Kennzeichen bestellt. Für alle Nutzer der digitalen Autobahnvignette der Vorteil, dies nicht umändern zu müssen, gleiches gilt für Parkausweise usw. Das Kennzeichen ist man ja gewohnt. Das grüne Kennzeichen wird bei Anmeldung beantragt, kostet die gleichen € 23,00 wie ein neues, dauert ca. 3-4 Werktage und ist dann problemlos abholbereit. Zwischenzeitlich führt man halt noch die wenigen Tage mit dem alten.


    Die Leistung, die auch ausschlaggebend für die Versicherung ist, beträgt lediglich 56 kW, und das auch ohne motorbezogener Versicherungssteuer, die ja entfällt.


    Walter

    Walter, KIA EV6 GT-Line Long Range, RWD, Premium, Runwayred

  • Das ist ja ein Österreich-Problem! :)

    Wie sieht es denn mit den Kosten für das "Pickerl" wenn ich einen deutschen EV6 mit E-Kennzeichen habe?

    BMW E61 530 D/A 06/2008 bis --------

    UM Platinum black 04/2015 bis 04/2017

    UM Platinum snow white Pearl 04/2017 bis 11/2019

    UM GT-Line Graphit Metallic 11/2019 bis 11/2021

    AUDI A4 Cabriolet 03/21 bis -------

    EV6 GT-Line schwarz "volle Hütte" ohne AHK, bestellt 10/2021


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen selbst geistige Zwerge lange Schatten!

  • Mich würden mal eure Kosten interessieren hier in DE für die Versicherung.


    Bei mir spuckt er so 450-480€ aus Vollkasko 12.000km bei der HUK24 mit SF16 und Schutzbrief.


    Habt ihr was besonders günstiges, wo des P/L stimmt?

    bestellt 05.11.2021 : KIA EV6 GT-Line Vollausstattung, Long Range, RWD, WP, AHK , Auroraschwarz

  • Genau aus dem Grund habe ich in der Anrede mich auch nur an Österreicher gewendet, da es hier kein nationales Forum ist. Das Österreich-Problem ist das gleiche wie für euch die HSN. Das ist für uns auch ein spanisches Dorf und ist umgekehrt für einen Österreicher von keinem Interesse. ;)


    Ich darf dich aber beruhigen: mit einem E-Auto bezahlst du die gleiche Autobahnmaut wie für einen fossilen Pkw, das gilt übrigens für ALLE Autofahrer, also auch für uns Inländer, im Gegensatz zur gekippten deutschen Maut, die lediglich Ausländer abgezockt hätte . Den einzigen Vorteil, den du mit einem E-Auto hast ist der, dass du eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Grund des IG-L nicht einhalten brauchst. IG-L heißt "Immissionschutzgesetz Luft", also nach dem Luftreinhaltegesetz. Was es nicht alles gibt. Wenn ein Tempolimit ausdrücklich nach IG-L gekennzeichnet ist, darfst du das ignorieren und 130 fahren, wenn keine andere Begrenzung besteht. Beim Parken in kostenpflichtigen Kurzparkzonen bist du vielerorts befreit, definitiv aber nicht in Wien.


    Zur Versicherung kann ich noch nichts sagen, habe noch keine Polizze erhalten. Kann dich gerne informieren, was eine Haftpflicht samt Vollkasko inkl. speziellem E-Fahrzeugpaket mich kosten wird. Die Fahrleistung dabei ist völlig egal, diese Einschränkung haben wir nicht. Schutzbrief geht bei uns ausschließlich über Autofahrerclub wie ÖAMTC, Schwester von ADAC.


    Walter

    Walter, KIA EV6 GT-Line Long Range, RWD, Premium, Runwayred

  • {...}

    Den einzigen Vorteil, den du mit einem E-Auto hast ist der, dass du eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Grund des IG-L nicht einhalten brauchst. IG-L heißt "Immissionschutzgesetz Luft", also nach dem Luftreinhaltegesetz. Was es nicht alles gibt. Wenn ein Tempolimit ausdrücklich nach IG-L gekennzeichnet ist, darfst du das ignorieren und 130 fahren, wenn keine andere Begrenzung besteht.

    {...}

    Das gilt allerdings nur, wenn das Fahrzeug mit dem entsprechenden Kennzeichen als E-Fahrzeug ausweist.
    siehe: https://www.adac.de/verkehr/re…t-tempolimit-oesterreich/

    G.P. aus CH
    ______________________________________________________

    Aktuell: Skoda Superb L&K, 2.0 TSI 270 PS / AWD/ DSG / etc.

    Neu: EV 6 GT Line AWD, Runway Red | Bestellt Nov 21 | Lieferung: +/- Nov 22

    (Ausstattung CH = alle Pakete in D: mit u.A. 20" Felgen / WP / Bi-LED Scheinwerfer / Head-Up-Display / Meridian Sound / Glasschiebedach / alle Assistenzsysteme / ... )

  • Ja, das stimmt, denn allemal gemachte Radarfotos sind bekanntlich schwarz/weiß, die grüne Schrift bei unseren Kennzeichen ist nicht erkennbar.


    Walter

    Walter, KIA EV6 GT-Line Long Range, RWD, Premium, Runwayred